Voraussetzungen

  • Alter zwischen 19 und 99
  • minimale Instrumenten-Kenntnisse erwünscht
  • Instrumentenvermietung für Wiedereinsteiger ist möglich.

Workshop-Inhalte

NEU: Workshops können für den Betrag von CHF 50.- einzeln und ohne die gesamten Ferien gebucht werden. Einfach normal über das Anmeldeformular anmelden und bei der Bemerkung die Einzelkursbuchung erwähnen. Die Workshops werden jedes Jahr aufs Neue durch das OK gewählt und vorbereitet. Diesjährige Workshops sind:

  • "Atemtechnik" unter der Leitung von Roger Ender

  • "Rhythmus und Puls" unter der Leitung von Grzegorz Podolski

  • "Chor / Stimmbildung" unter der Leitung von Heiko Dierschke
    Singen für Bläser. Die Stimme ist unser erstes Blasinstrument, auf dem wir von Geburt an täglich üben und ganz erstaunliche Leistungen erbringen – vom ausdauernden Babygeschrei bis zu ausgefeilten Reden und musikalischen Gestaltungen. Wer sich ausserdem einem Musikinstrument widmet, erweitert seine klanglichen Ausdrucksmöglichkeiten nochmals. Erfahrungen mit der Stimme und mit dem Instrument können sich gegenseitig befruchten. Gemeinsamer Nenner sind dabei Atem, Haltung und Körperspannung. Hiermit wollen wir im Workshop ein wenig experimentieren und herausfinden, wie sich Gewohnheiten aus dem instrumentalen Musizieren in den Gesang einbringen lassen. Das Hören auf den Klang der eigenen Stimme in der Gruppe ist dabei wesentlich. Musikalische Phrasen organisch zu gestalten ist beim Singen vielleicht einfacher als auf dem Instrument – wenn es glückt, lässt sich das später wieder auf das Instrument übertragen. Am Ende des 90-minütigen Workshops werden wir ein kurzes Chorstück eingeübt haben, in das alle ihre Stimme einbringen können.

  • "Lampenfieber" unter der Leitung von Carolin Forster Borioli
    Wer kennt nicht das Gefühl: vor einem Auftritt, einer Präsentation oder einem wichtigen Termin klopft einem plötzlich das Herz bis zum Hals, die Hände werden schwitzig und die Stimme stockt...Lampenfieber kann uns daran hindern unsere optimale Leistung abzurufen. Das muss nicht sein! Lernen Sie in diesem Workshop mögliche Techniken kennen, um produktiv mit der Auftrittsangst umzugehen. Anhand praktischer Übungen erfahren Sie, wie Sie sich auf schwierige Situationen optimal vorbereiten können. Was im Spitzensport schon lange zum Trainingsalltag gehört, kann jeder in den verschiedensten Situationen nutzen um sein volles Potential zu entfalten. Mentale Stärke heisst, dann gut zu sein, wenn es darauf ankommt. Mentale Stärke ist lernbar – für jeden!

Die Teilnehmenden können während den Workshops selber Einfluss auf die Gestaltung nehmen.

Ausflug

Lasst euch überraschen.... auch dieses Jahr gibt es wieder einen Ausflug mit kulinarischem Gaumenschmaus und fantastischen Panoramabildern die uns der Untersee, die Provence vom Thurgau, bietet.

Schlusskonzert

Am letzten Tag der Musikferien wird am Nachmittag gegen 14:30 Uhr ein Schlusskonzert im Bistro Louis Napoleon stattfinden. Das Schlusskonzert beinhaltet die einstudierten Stücke und ggf. musikalische Einlagen aus den Workshops.

Mitnehmen

  • Instrument(e), Dämpfer
  • Notenständer, Noten
  • Schreibzeug inkl. Papier
  • Persönliches Reisegepäck
  • ev. Spiele